Willkommen im Pressebereich.

Hier finden Interessenten und Journalisten aktuelle Pressmitteilungen und Ansprechpartner.

12.09.2010

Neues Nölke-Werk in Versmold

Produzent der Premium-Marke Gutfried investiert 50 Millionen Euro

Neues Nölke-Werk in Versmold

Düsseldorf/Versmold, 12. September 2010. (ugw) Die Heinrich Nölke

GmbH [&] Co. KG mit Hauptsitz in

Versmold investiert
50 Mio. Euro für den Bau eines neuen Rohwurst-Werkes. Der führende

Fleischwarenhersteller und Produzent der Premium-Marke Gutfried will Mitte 2011 mit dem Neubau beginnen.

Das Unternehmen Heinrich Nölke veranschlagt eineinhalb Jahre für den Bau

des Rohwurstwerks. Die Entscheidung für den Neubau ist zugleich das Ende des

112 Jahre alten Werks Menzefricke in Versmold. Die Nölke-Gruppe hatte 1975 das

Werk erworben, in dem Rohwurst und Schinkenprodukte hergestellt werden.

Während die Heinrich Nölke GmbH an den Standorten in Versmold und in

Waren an der Müritz Fleisch- und Wurstwaren herstellt und vertreibt, hat sich

die zur Nölke-Gruppe gehörende Frischdienst Union darauf spezialisiert, den

Bedarf an Metzgereien und Großverbrauchern abzudecken. Derzeit sind 1.200

Mitarbeiter beschäftigt, davon 800 in Versmold.

[nbsp]

Klares Bekenntnis zum Standort

 

„Wir haben die Entscheidung

zur Expansion nach reiflicher Überlegung getroffen“, bekräftigt Geschäftsführer

Ralf Diesing. Sowohl die Nölke-Familiengesellschafter als auch die

Geschäftsführung verstehen diesen Schritt als bewusste Grundsatzentscheidung

und als Zeichen in diesen wirtschaftlich herausfordernden Zeiten. Das klare

Bekenntnis zur unternehmerischen Selbstständigkeit und zum Standort Versmold

ist ein eindeutiges Signal für die Mitarbeiter, Lieferanten und Kunden. Die 180

hoch-qualifizierten Facharbeiter des Menzefricke-Werks, das in diesem Zuge

geschlossen wird, werden übernommen. Damit sichert Nölke die Arbeitsplätze auch

für künftige Generationen.

 

[nbsp]

Sie verwenden einen veralteten Browser. Wechseln Sie bitte zu einem aktuellen Browser, damit diese Website richtig angezeigt werden kann.