Willkommen im Pressebereich.

Hier finden Interessenten und Journalisten aktuelle Pressmitteilungen und Ansprechpartner.

12.09.2010

Gutfried füllt Marktlücke mit Geflügel-Rohwurst-Sortiment

Beliebte Wurstsorten erstmals aus Geflügel im LEH

Gutfried füllt Marktlücke mit Geflügel-Rohwurst-Sortiment

Düsseldorf/Versmold, 12. September 2010. (ugw) Gutfried, der Geflügelwurst-Spezialist Nummer Eins, präsentiert dem LEH zur InterMeat 2010 ein umfassendes und einzigartiges Rohwurst-Sortiment aus Geflügelfleisch (www.gutfried.de). Die Produktlinie besteht aus insgesamt fünf beliebten Rohwurst-Spezialitäten, die erstmals als ganzes Sortiment aus Geflügel auf den Markt kommen: Puten Salami, Puten Schinken¬salami, Hähnchen Salami, Puten Mettwurst und Puten Cervelatwurst.

Die Neuprodukte von Deutschlands bekanntester Wurstmarke (96 % gestützte Markenbekanntheit, Quelle: GfK) überzeugen durch weniger Fett und ausgezeichnete Qualität – ideal für die moderne und zeitgemäße Ernährung. Angeboten wird das Gutfried Rohwurst-Sortiment jeweils in der 100 g-Packung für 1,79 Euro (EVP) bundesweit im LEH.

Außerdem werden ab Januar 2011 mit der 400 g-Stückware Puten Mettwurst und Puten Cervelatwurst zwei weitere Innovationen für 4,99 Euro (EVP) im SB-Regal angeboten. Beide Sorten werden darüber hinaus als Bedienungsware auch in der Frische-Theke platziert. Mit den Sortenvarianten bietet Gutfried dem Handel damit eine einmalige Sortimentsvielfalt und Kompetenz in diesem abverkaufsstarken Marktsegment.

Unterstützt werden die Neueinführungen durch aufmerksamkeitsstarke POS-Aktivitäten, Plakatwerbung und reichweitenstarke TV-Spots mit dem langjährigen Werbebotschafter Johannes B. Kerner.

Marke macht Markt

Die Produktrange von Gutfried füllt eine Lücke am Markt, weiß Ralf Diesing, Geschäftsführer der Heinrich Nölke GmbH [&] Co. KG: „Mit unserem neuartigen Rohwurst-Konzept im Geflügelwurst-Markt grenzen wir uns klar vom Wettbewerb ab und erreichen eine Alleinstellung im Markt. Hier sehen wir noch großes Potenzial.“

„Allein im vergangenen Jahr hat sich das Gutfried-Sortiment deutlich besser entwickelt als der Gesamtmarkt“, so Diesing. So nahm der Umsatz mit den Markenprodukten 2009 um rund 15 Prozent auf 113 Mio. Euro zu. Laut GfK kommt Gutfried damit auf einen Marktanteil von 21 Prozent am Segment Geflügelwurst SB (ohne Hard-Discount). Insgesamt hat der Markt für Geflügelwurst laut GfK im vergangenen Jahr wertmäßig um 3,1 Prozent auf 915 Mio. Euro zugelegt, mengenmäßig [br]um 3,9 Prozent auf rund 117 000 Tonnen.

Meilenstein bei Nölke: Neubau Rohwurstwerk

Ab Mitte 2011 plant Nölke den Neubau eines hochmodernen Rohwurst-Werkes. Die Entscheidung für den Neubau ist zugleich das Ende des 112 Jahre alten Werks Menzefricke in Versmold. „Mit dem Bau des Rohwurst¬werks profilieren wir die Firma Heinrich Nölke als den traditionellen und kompetenten Rohwurstanbieter in Deutschland. Gleichzeitig positioniert sich das Unternehmen als eines der modernsten, leistungsfähigsten und sichersten Top-Anbieter von Rohwurst-Produkten“, so Diesing.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Wechseln Sie bitte zu einem aktuellen Browser, damit diese Website richtig angezeigt werden kann.