So schmeckt’s richtig lecker!

Mit unseren Rezepten zaubern Sie ganz einfach zu Hause raffinierte Gerichte!

Gutfried für Verliebte

Tristes Wetter und kalte Temperaturen – von Frühling kann im Februar nun wirklich noch keine Rede sein! Von Frühlingsgefühlen aber durchaus, denn schon am 14. Februar steht mit dem Valentinstag das erste Highlight des Jahres auf dem Programm! Über die Entstehung dieser schönen Tradition gibt es zahlreiche Legenden und Theorien. Tatsache aber ist, dass bereits im 4. Jahrhundert – exakt am 14. Februar – alljährlich das Fest der römischen Göttin Juno gefeiert worden ist. Juno war die Schutzpatronin der Eheleute – und schon damals war es üblich, seine Eheliebste mit einer kleinen Gabe zu erfreuen. Daran hat sich bis heute nichts geändert, nur die Auswahl möglicher Geschenke dürfte in unseren Tagen etwas größer sein. Schokolade, Blumen, kleine Liebesgaben – wer seinen Schatz zum Tag der Verliebten mit einem romantischen Präsent verwöhnen möchte, sollte sich rechtzeitig überlegen, was seinem Herzblatt Freude macht. Ein paar Tipps, wie Sie Ihre Liebsten (nicht nur) zum Valentinstag überraschen können, finden Sie bei uns.


Klassisch bis frech – pfiffige Ideen für Verliebte

• Blumen
Schon bei den alten Römern standen Blumen auf der Hitliste der Valentinstagsgeschenke ganz oben und auch heute noch sind rote Rosen der Liebes-Klassiker schlechthin. Ob als Strauß, als Einzelrose oder als Blütenblättermeer auf Tisch und Bett: Duft und Farbe der Rose verzaubern und können zum wunderbaren Auftakt für ein Feuerwerk der Sinne werden – am besten natürlich bei einem ungestörten Abend zu zweit.
• Kulinarisches
Als kulinarischer Einstieg in den Valentinstagabend eignet sich ein Überraschungsmenü mit Delikatessen Ihrer Wahl. Nutzen Sie dabei ruhig die versteckten Vorzüge, die verschiedene Lebensmittel bieten, und verzaubern Sie Ihren Schatz mit einem anregenden Mahl! Austern, Spargel, Sellerie und Chili beispielsweise wirken aphrodisierend. Gleiches gilt für Erdbeeren, Schokolade, Feigen und viele weitere Köstlichkeiten. Egal ob Sterne-Menü im Restaurant oder kuscheliges Picknick auf der heimischen Kissenwiese - gut beraten ist in jedem Fall, wer auch zum Nachtisch eine kleine Überraschung aus dem Ärmel zaubern kann.
• „Süßes“ für zwei
Eine zärtliche Massage mit einem kostbaren Duftöl, ein romantisches Schaumbad bei Kerzenschein oder sexy Dessous als Geschenk für sie oder ihn - schöner kann man einem besonderen Menschen seine Zuneigung kaum zeigen! Und das Beste daran: Bei diesen raffinierten „Dessert-Vorschlägen“ haben beide Seiten ihre Freude und Amors Pfeil trifft garantiert ins Ziel!


Jeden Tag wie frisch verliebt

Damit die Valentinstags-Leidenschaft kein Strohfeuer bleibt und die Schmetterlinge in Ihrem Bauch sich nicht als Eintagsfliege entpuppen, sind allerdings auch an allen anderen Tagen des Jahres Fantasie, Aufmerksamkeit und Einfallsreichtum gefragt! Überraschen Sie Ihre(n) Liebste(n) darum ruhig öfter einmal mit einem Frühstück im Bett oder einem liebevoll arrangierten Abendessen nur für Sie und Ihren Schatz.

Reden, miteinander lachen, sich entspannen - kaum etwas fördert Glück und Harmonie so angenehm wie ein verliebtes Essen zu zweit. Wichtig sind dabei nicht nur Qualität und Frische der Lebensmittel, sondern auch ihr Fettgehalt. Warum? Weil schwere Speisen müde machen - und ein träger Bauch ist eher Last als Lust. Besser ist es daher, vor allem abends auf fettarme Kost zu setzen. Mit feiner Geflügelwurst oder knackigen Wienern von Gutfried geht die Liebe leicht und lecker durch den Magen!

REZEPTE IM FEBRUAR

Gutfried präsentiert leckere Rezepte im Februar

Unser leckeres Februar-Rezept finden Sie hier:

 

Fitness-Snack mit Geflügel-Mortadella

 

Gutfried wünscht einen guten Appetit!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Wechseln Sie bitte zu einem aktuellen Browser, damit diese Website richtig angezeigt werden kann.