So schmeckt’s richtig lecker!

Mit unseren Rezepten zaubern Sie ganz einfach zu Hause raffinierte Gerichte!

Der Countdown läuft – Das neue Jahr ruft!

Auch wenn es noch ein paar Wochen sind, die uns das ereignisreiche Jahr 2016 schenkt, rückt für Viele einer der beliebtesten Tage immer näher: Silvester. Neben Bleigießen, „Dinner for One“ und Feuerwerk assoziieren viele Menschen Silvester mit leckerem Essen im Kreise der Familie oder mit Freunden. Mehr als vierzig Prozent der 18-49 Jährigen feiern so den Jahreswechsel. Doch was kommt bei den Deutschen am häufigsten auf den Silvestertisch und was haben die beliebtesten Neujahrsvorsätze mit Essen zu tun?


Raclette – Variantenreiche Pfännchen

Zweifelsfrei beliebt bei Groß und Klein und zu Silvester ein echter Klassiker: Raclette. Ursprünglich aus der Schweiz stammend steht das französische Wort „racler“ für „kratzen“ beziehungsweise „schaben“. Es geht auf die Ursprungsart des Raclettes zurück: ein einfacher Laib Käse, den man damals am Feuer erwärmt und Stück für Stück abgeschabt hat. Heutzutage schabt man aus den kleinen Pfännchen alles erdenklick Leckere und mit Raclettekäse überbackene: Knackiges Gemüse, Fisch oder Fleisch (Tipp: Perfekt für die Pfännchen eignet sich klein geschnittene Gutfried Geflügel Fleischwurst). Vor allem schätzen die Deutschen die zig verschiedenen Varianten, die man sich selbst zusammenstellen und über den kompletten Abend verteilt essen kann.


Fondue – Der heiße Topf
Ähnlich beliebt wie Raclette und genauso perfekt für lange Abende ist Fondue. Es stammt ebenfalls aus der französischsprachigen Schweiz und wird heutzutage nicht nur herzhaft als klassisches Käsefondue oder mit Fett, sondern auch gerne als Dessertvariante mit Schokolade genossen. Die Schweizer fügen der Mischung aus geschmolzenen Käse und Weißwein, die im Topf erhitzt wird noch gerne einen Schuss Kirschwasser für den besonderen Geschmack hinzu.


Die beliebtesten Silvesteressen der Deutschen – Karpfen und Co.
Wenn bei den Deutschen an Silvester mal kein Raclette oder Fondue auf dem Tisch steht, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass einer der restlichen Klassiker als festliches Essen auf den Tellern landet: Fischspeisen wie Karpfen oder Heringssalat, Kartoffelsalat mit Wiener Würstchen (perfekt: Gutfried Geflügel-Wiener), ein rustikaler Braten oder Fingerfood wie kleine Puten-Frikadellen bereiten genussvoll auf das neue Jahr vor.


Die Vorsätze fürs neue Jahr
Gutes und reichliches Essen am Silvesterabend hin oder her – bei Vielen stehen ab dem darauffolgenden Tag die guten Vorsätze fürs neue Jahr an. Auch hier spielen Essen und damit zusammenhängend die Fitness meist eine zentrale Rolle. Unter den Top10 der Neujahrsvorsätze finden sich stets „Abnehmen“, „gesünder essen“ und „mehr Sport treiben“. Mit Gutfried lassen sich diese Vorsätze gut unter einen Hut bringen: Die eiweißreichen Geflügelwurst-Produkte sorgen für Energie und stellen eine gute Basis für gesunde Ernährung und ausreichende Fitness dar. 



Mit Gutfried und vollem Tatendrang ins neue Jahr – unsere Rezepte helfen dabei!

REZEPTE IM DEZEMBER

Gutfried präsentiert leckere Rezepte im Dezember

Beeriger Spinatsalat
Green Power Salat

Weitere kreative Rezepte und Tipps gibt es auf: www.gutfried.de

 

 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Wechseln Sie bitte zu einem aktuellen Browser, damit diese Website richtig angezeigt werden kann.