So schmeckt’s richtig lecker!

Mit unseren Rezepten zaubern Sie ganz einfach zu Hause raffinierte Gerichte!

Alle Jahre wieder ... aber dieses Jahr entspannter

Advent, Advent – schon Wochen vorher warten wir wie Kinder auf die weihnachtlichen Festtage. Neben der besinnlichen Atmosphäre, den leckeren Weihnachtsplätzchen und der freien Zeit mit der Familie freuen wir uns auch ganz besonders auf das anstehende Festessen. Dabei muss nicht unbedingt die aufwändige Weihnachtsgans serviert werden – GUTFRIED empfiehlt allen, die sich an Weihnachten entspannen und nicht stundenlang am Herd stehen wollen, den Heiligabend mal ganz traditionell mit Wiener Würstchen und Kartoffelsalat schmackhaft zu machen, um im Anschluss den Abend ohne Hektik ausklingen zu lassen.

Tradition – und was steckt dahinter?

Wiener Würstchen und Kartoffelsalat ist bei vielen bereits als traditionelles Weihnachtsessen bekannt, aber wie dieser Brauch sich eingebürgert hat, wissen die Wenigsten. Seinen Ursprung hat das unkomplizierte und dennoch allseits beliebte Festessen in der christlichen Religion. Mit einem leichten Essen sollte der Armut von Maria und Josef in der Nacht vor der Geburt Christi gedacht werden. Die Vorweihnachtszeit gilt für einige auch heute noch als Fastenzeit.

Eine schöne Bescherung

Erst nach dem Essen folgt für viele der nicht wegzudenkende Teil des Abends – die Bescherung. Damit auch diese ohne Hektik abläuft und jeder Schenkende die funkelnden Augen des Beschenkten miterleben kann ohne dabei selbst eifrig mit dem Auspacken beschäftigt zu sein, sollten die weihnachtlichen Präsente möglichst nacheinander enthüllt werden. So erspart man sich hinterher überflüssige Fragen wie „Und, was war bei dir drin?“ – der spannendste Teil des Abends wird auf diese Weise genüsslich in die Länge gezogen.

Familienfest mit Unterhaltung

Um den Heiligabend im Kreise der Liebsten gemütlich ausklingen zu lassen, sollte die Unterhaltung zur Abwechslung nicht im Fernsehprogramm gesucht werden, sondern untereinander stattfinden. Interaktive Gesellschaftsspiele können den Gesprächsstoff ankurbeln und ein unvergesslich schönes Weihnachtsfest bereiten!

 

 

 

 

Zauberhafte Verpackungen für die individuelle Weihnachtsüberraschung

Wir bei GUTFRIED wissen, wie wichtig eine gute Verpackung ist, denn die Vorfreude auf den Inhalt kann bereits durch ein ansprechendes Äußeres gesteigert werden. Und so ist es auch bei unseren Weihnachtsgeschenken. Warum nicht mal auf das Standardpapier mit goldglitzernden Sternchen oder grünen Tannenbäumchen verzichten und der Verpackung eine ganz persönliche Note verleihen?

 

 

 

 

Mit unseren originellen Verpackungsideen werden Ihre Liebsten ihr Geschenk gar nicht mehr auspacken wollen.

1. Marmeladengläser sind nicht nur das perfekte Behältnis für süße Fruchtträume, sondern auch für süße Präsente. Ausgelegt mit Seidenpapier in der persönlichen Lieblingsfarbe, lassen sich kleine Geschenkideen hier wunderbar einbetten. Den Deckel mit einem quadratischen Stoffrest überziehen, festbinden und fertig!

2. Alte Zeitungen wegschmeißen? Bloß nicht! Ihre Tageszeitung wird für Weihnachten vom Nachrichtenkurier zum Geschenkkurier umfunktioniert. Das in Zeitungspapier gepackte Geschenk noch einmal mit Transparentpapier umwickeln und dem Präsent mit Packband und Namensanhänger den letzten Schliff verleihen!

3. Leichte Geschenke, die etwas unförmig sind, lassen sich schön in einer edlen Weihnachtsserviette verpacken, die sich perfekt an das Geschenk schmiegt. Zugeschnürt mit glänzendem Geschenkband und mit einem kleinen Tannenzweig versehen, steht der Bescherung nichts mehr im Weg.

4. Eine Geschenkverpackung mit ganz persönlicher Botschaft lässt sich am besten mit einer Blechdose zaubern. Einfach mit Tafelfarbe bemalen und anschließend mit Tafelkreide den Namen des Beschenkten oder eine kleine, herzliche Weihnachtsbotschaft darauf schreiben.

Rezepte im Dezember

Gutfried präsentiert leckere Rezepte im Dezember

Unser leckeres Dezember-Rezept finden Sie hier. Gutfried wünscht einen guten Appetit!

 

Wiener mit Kartoffelsalat

 

 

 

Weitere genussvolle Gutfried-Rezepte und Tipps gibt es auf: www.gutfried.de

 

 

 

 

 

 

 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Wechseln Sie bitte zu einem aktuellen Browser, damit diese Website richtig angezeigt werden kann.