So schmeckt’s richtig lecker!

Mit unseren Rezepten zaubern Sie ganz einfach zu Hause raffinierte Gerichte!

Die Top 5 Gutfried Wurstbrot-Rezepte

Abwechslungsreich, lecker und bei Groß und Klein beliebt

 „Kann ein Wurstbrot den Horizont erweitern?“ – Diese Frage stellen wir seit Januar in unserem neuen TV-Werbespot. Mit unseren Top 5 Gutfried Wurstbrot-Rezepten lässt sich das ganz einfach mit „Ja!“ beantworten. Denn das klassische Wurstbrot hat es ganz schön in sich und entpuppt sich bei genauerem Hinblicken als eine optimale Speise für alle Gelegenheiten: sehr variabel von luftig-leicht bis deftig, unkompliziert und schnell zuzubereiten und damit perfekt als Snack zwischendurch sowie als reichhaltige Mahlzeit – morgens, mittags oder abends – geeignet.

Die Kombination von Wurst und Brot ist für den Deutschen nur logisch, sind es doch zwei der meistgekauften Lebensmittel hierzulande. Die beliebtesten Brotsorten sind dabei unangefochten Mischbrot (32,8 %), Toastbrot (20,3 %) sowie Körner- beziehungsweise Saat-Brote (15,2 %). Vollkornbrot / Schwarzbrot (10,5%) und Weizenbrot (5,2%) sind ebenfalls in der Top 5, jedoch bereits deutlich weniger verbreitet (Quelle: Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e.V.). Auch bei den Wurstsorten gibt es in Deutschland klare Favoriten: Mit 2,6 Kilogramm Jahresverbrauch pro Haushalt ist die Salami die beliebteste Wurstsorte Deutschlands. Kochschinken (2,3 Kilogramm), Fleischwurst (2,1 Kilogramm), Rohschinken (2,1 Kilogramm) und Leberwurst (1,6 Kilogramm) ergänzen die Top5-Wurstsorten der Deutschen (Quelle: Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH).

Werden leckere Wurst und schmackhaftes Brot ergänzt durch zahlreiche Gemüse, Salat, Kräuter und diverse Aufstriche, dann ist abwechslungsreicher Wurstbrot-Spaß für Groß und Klein vorprogrammiert. Guten Appetit mit den Top 5 Gutfried Wurstbrot-Rezepten!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Wechseln Sie bitte zu einem aktuellen Browser, damit diese Website richtig angezeigt werden kann.